Ergotherapie


Fähigkeiten trainieren – Kräfte mobilisieren

Leiterin: Frau Peggy Peters

Behindertenverband Landkreis Stollberg e.V.

Ergotherapie

Clara-Zetkin-Str. 12
09385 Lugau

Tel.: 037295 / 51314

PEP im Förderschulzentrum

Turleyring 39
09376 Oelsnitz / Erzgeb.

Tel.: 037298 / 302 961


In unseren Praxen sind mehrere erfahrene Ergotherapeuten Ansprechpartner für unsere Patienten.

Ergotherapie ist ein sozial-medizinisches Behandlungverfahren (Heilmittel), das auf ärztliche Verordnung behandelt.
Ziel der ergotherapeutischen Behandlung ist es, die weitestmögliche Selbständigkeit des Patienten im alltäglichen Leben und im Beruf zu erreichen.

Therapie WürfelDiese Patienten können Kinder mit Entwicklungsverzögerungen, behinderte Menschen oder Personen sein, die nach Krankheit oder Unfall ihre Sinnesfähigkeiten wiederherstellen und neue Kräfte mobilisieren wollen.
Den Störungen entsprechend übt der Ergotherapeut mit dem Patienten das Essen, Waschen, Ankleiden, Schreiben, das Umgehen mit anderen Menschen, die Belastbarkeit am Arbeitsplatz und andere Tätigkeiten.
Menschen, die erst im späteren Leben eine Behinderung erlangen, müssen viele Tätigkeiten, Handlungen und Verhaltensweisen, die als Nichtbehinderter selbstverständlich waren, mit dem Ergotherapeuten neu erlernen. Das erfordert ein hohes Maß an Einfühlungsvermögen und medizinischen Kenntnissen.

Ziel ist es, durch individuell sinnvolle Tätigkeiten die Rehabilitation zu fördern und Funktionsstörungen zu mildern, im besten Fall zu beseitigen.


Folgendes ärztlich zu verordnendes Leistungsspektrum bieten wir an:

  • Manuelle Therapie
  • Spiegeltherapie
  • Ergotherapie bei Kindern mit ADHS
  • Auditives Training am Lateraltrainer bei zentraler Fehlhörigkeit
  • Arbeit nach dem Wunstorfer Konzept
  • Erarbeiten des Behandlungsplanes mit dem Canadian Occupational Performance Measure (COPM)

Ergotherapie bietet für alle Altersgruppen die Möglichkeit, Defizite zu beseitigen bzw. zu kompensieren.
Wir betreuen Kinder mit Lernstörungen und bieten Hirnleistungs- sowie Konzentrationstraining an. Das therapeutische Lernprogramm am Computer ist vielseitig, interessant und bei Kindern sehr beliebt.
Bei zentraler Fehlhörigkeit hilft gezieltes Arbeiten am Lateraltrainer und Brainboy.

Print Friendly